“Er versteht mich nicht!”
Wie Kommunikation in der Partnerschaft wirklich gelingt!

Ist eine gute Kommunikation in der Partnerschaft wirklich so wichtig?

Fundamental für's gemeinsame Glück?


Erst recht für die Familie, deren wesentliche Säule die Partnerschaft doch ist?


Nur warum gerät sie im Alltag so schnell aus dem Blick? 


Besonders in stressigen, belastenden Phasen ?


Wie erlebst Du das?

Könnt ihr "gut miteinander reden"?

Aus der Verbundenheit Euer beider Herzen heraus?

Aus Liebe? In Liebe?

Wie klar kommunizierst Du Deinem Partner das, was Dich bewegt?

Oder gehst Du in Deinem Alltagstrubel mit Kindern & Co., solch' möglicherweise schwelenden Problemen aus dem Weg, weil Dir sonst die “Puste für das Tagesgeschäft” ausgeht?

Hält die KOMMUNIKATION in der Partnerschaft also unsere Liebesbeziehung aufrecht?

Was ist Deine Erfahrung der letzten Jahre?


Ich glaube wir alle haben nicht nur einmal die Erfahrung gemacht, dass es eben so gar nicht hinhaut, mit dem “MITeinander sprechen”, statt nur ZUeinander.

Ich glaube, dass das auch ganz menschlich und normal ist.


Aber was nun?

Könnte es nicht sein, dass es noch etwas braucht, DAMIT Kommunikation in einer Beziehung überhaupt stattfinden kann?


Kennst Du die Situation, dass Du etwas auf dem Herzen hast, was Du Deinem Partner einfach nur mitteilen magst, einfach, damit's nicht nur in Deinem Kopf in der Endlosschleife kreist?

Und dann bekommst Du postwendend einen konkreten Lösungsvorschlag seinerseits?

Fühlst Du Dich verstanden? Gefühlt? Oder irgendwie abgehandelt und punkt?


Und spricht frau es an, dreht sich das Blatt auf wundersame Weise und zack geht's um ihn und dass er wieder einmal etwas nicht richtig gemacht hat?

Ja, das zeigt sich die Gegensätzlichkeit der weiblichen und männlichen Energie.

Und es ist gut.

Absolut richtig und keiner ist auf dem falschen Dampfer.


Es fehlt nur etwas ...

Mal ehrlich, was geschieht denn meist inhaltlich beim ach so glasklaren Kommunizieren?


Mittlerweile ist auch mir klar geworden, dass es immer, immer um mich geht.

Es geht mit jedem Satz, den ich an meinen Partner adressiere, doch meist um mich und die Stories, die ich mir erzähle.

Nein besser, die Stories, die ich mir von meinem Verstand erzählen lasse.

Frei nach dem Motto:


"Ich glaube, dass Du so und so über mich denkst und bestimmt fühlst Du das. Und deswegen handle ich entsprechend usw...."

oder

"Ich habe diese und jene Bedürfnisse und will, dass Du diese siehst. Ich will, dass Du mich anerkennst und wertschätztst für das was ich bin..."


Gefährliche Sache.

Kann ziemlich schief gehen.

Und auch mit Bedacht gewählte ICH-Botschaften ändern daran auch nix.

Es schwebt doch immer das "wenn...dann und aber DamoklesSchwert" über uns!
BEDINGUNGSLOSIKEIT sieht anders aus.

Wie bitte ? Bedingungslos?

Puh, wo ist dann das Ding mit der Augenhöhe, wenn ich nicht für mich eintreten soll?

Soll ich doch, oder?

Okay. Kann ich verstehen.

Deine Verwirrung.


Wenn wir aber in jedem Moment unseres SEINS hier auf Erden davon ausgehen, dass es um Liebe geht, dass Liebe IST, dass Liebe geschieht, was zählt dann noch?

Bedingungslose Liebe ist Kern ein jeder Beziehung.

Liebe ist umgesetzte Intuition.

Liebe verdrängt Angst und Anklage, Selbstzweifel und rationales Sinnieren.

Liebe hält Dein Dich eingrenzendes Ego in Schach.

Liebe ist alles.


Liebe ist jetzt. Hier.


Du bist Liebe.

Du bist jetzt.

Du bist hier.

Du bist PRÄSENT.

Kommunikation in der Partnerschaft durch Präsenz?


PRÄSENZ? 

Könnte es DAS sein? DAS TOOL in Sachen Beziehungspflege?

Okay, lass uns gemeinsam dadurch :

Wenn ich präsent mit meinem Partner bin, dann ist das LIEBE und AKZEPTANZ, dann ist es das, was intuitiv aus mir heraus kommt.

Von Herz zu Herz.

Dann ist kein Platz für Anderes und Querschlägerähnliches !

Dann BIST Du.

Dann SEID Ihr.

GEMEINSAM. In LIEBE .

PRÄSENT und BEDINGUNGSLOS .

Es ist also die PRÄSENZ miteinander - Das MITeinander SEIN.

Hier.

Jetzt.

Frei von Anspruch, Erwartung und Bewertung.

Beidseitig.


Klingt im Prinzip ganz einfach, oder?


Machbar? Theoretisch JA, aber in der Praxis?

Aber was ist genau das Problem?

PRÄSENZ, klingt so einfach und dennoch sind wir Meister im VERMEIDEN dieser, oder?

WARUM ?

Nun, präsent miteinander zu sein, gefällt unserem Ego nicht!

Es geht nämlich dann mal grad gar nicht um mich und die STORIES die ich mir, nein besser mein Ego mir so gerne erzählt!


Es geht beim PRÄSENT sein mit meinem Partner, eher um ihn und noch mehr um's schlichte im Hier und Jetzt SEIN MITEINANDER .


Nun ja, wenn der Partner uns also gerade eh "nervt", hab ich ja eigentlich auch kein Bock, mich mit ihm zu beschäftigen, oder?


Schließlich soll er lieber mal auf mich schauen usw....


Hmm, was ein mächtiges Gequatsche meines Verstandes...


Was also tun?

Und hier geht's wieder mal nicht um krasse Aktion, sondern eher um Deine, meine... unsere innere Ausrichtung!

Wir dürfen also ganz bewusst stramm AM EGO VORBEImarschieren, tiefer FÜHLEN und dann HERZGESTEUERT handeln.

Und sei auf der Hut!

Dein Ego (aka Kopp aka Verstand) findet das mal so richtig sch..sse und wird sicher "sein Bestes" dagegen setzen!

Aber dennoch, es lohnt sich!

Schau' hin und ihn an - unvoreingenommen, bedingungslos, Kopp aus!


SEI da - in herzoffener Beziehung mit ihm und schenke echte, aufrichtige Zuwendung 💕


WAS GESCHIEHT ?


SPÜRE mal in Ruhe und wirklich bis in Dein Herz!


Was bewegt sich?


Ein paar MotivationsSchubsGedanken:

  • Was wäre, wenn so manche EndlosDiskussion (egal ob real oder nur in Deinem Kopf) ein Ende hätte?
  • Was wäre, wenn sowas zukünftig einfach nicht mehr notwendig wäre?
  • Was wäre, wenn's dadurch endlich wieder sehr viel harmonischer zuginge?

Glitzernde Gedanken, oder?


Gut, genug Motivation ist also schonmal da, nicht wahr?

Rührt sich Dein Herz schon ein wenig sehnsüchtig?

Tanzen schon einige Gedanken und Gefühle in Dir, welche auf dem Weg zum “ihm”, in sein Herz sind?

Wundervoll!


Dann lass uns noch einen Blick auf die GLASKLARE KOMMUNIKATION werfen!

Was will ich denn mit dem Wort “GLASKLAR” überhaupt ausdrücken?

WIE kann es nun gelingen, mit GLASKLARER KOMMUNIKATION, im Familientrubel, zwischen Kinder-Chaos und Job-ToDos eben auch noch ein LIEBES-PAAR zu bleiben?


2 Aspekte sind hier grundlegend:

  • Die bedingungslose Liebe ist die Basis ein jeder Beziehung und fängt immer bei Dir, in Dir an!
  • Deine Gedanken sind es, welche über so erzeugte Gefühle Dein Handeln bestimmen und Deine Realität schaffen!


GLASKLAR bedeutet für mich ungefiltert, un-gewertet, weg vom Außen, aus mir selbst heraus, Egobefreit agieren.

Und so ist es eigentlich auch ganz einfach:


Bleib bei Dir!


Keine Vorwürfe, keine Verdächtigungen, keine Zuweisungen - nix, was Du denkst, dass er machen, denken, fühlen soll! Bleib bei Dir!


Mir ist klar dass das echt ne Herausforderung ist und bleibt!

Es hat ja im ersten Moment auch was von zurücknehmen, zusammenreißen, oder?


Nun, unser EGO ist allgegenwärtig und leider auch sehr, sehr geübt uns zu steuern und Gedanken ins Hirn zu setzen, die echt hartnäckig sind.


Das ist “der Punkt”!


Hier ist es wichtig, diesen Kreislauf zu durchbrechen, indem wir erst SIND, annehmen und dann erst reden. Erst lassen wir des anderen Meinung, Blickwinkel und Gespür zum Thema auf uns wirken, hören nur zu, herzoffen und anerkennend.


Ihr beide braucht Raum und Freiheit innerhalb Eurer Beziehung - jeder für sich und erst recht gemeinsam!


Kommunikation in der Partnerschaft

PRÄSENT MITeinander SEIN & KONKRETES FORMULIEREN ist angesagt!

Nimm’ an, was Dein Partner Dir sagt, bleib bei Dir und spüre, WAS genau Dich nicht ruhen lässt, Dich umtreibt, Dich zweifeln lässt!


Benenne es ganz deutlich und sprich von Dir, was es mit Dir macht!

Weniger von dem, was ER zu machen habe…


Ich weiß, dass es nicht einfach ist und habe selbst oft erst (auf)geschrieben.

Für mich. Und vieles hat sich so schon geklärt.



Vielleicht magst Du das auch mal für Dich probieren?


SCHREIBEN?!



Alles raus, ungefiltert zu Papier bringen - Kopf freimachen?


Es ist ein guter Weg in Verbindung mit Deinem Herzen zu gelangen, während das Ego mit schreiben beschäftigt ist...

Bleib stets bei Dir für eine herzoffene Kommunikation in der Partnerschaft!



In Liebe,

Deine Ulla

Lulas Love Letter

Trage jetzt deine E-Mail ein und erhalte regelmäßig eine kleine Portion WortKunst & Liebe - von Herz zu Herz in Dein E-Mail Postfach 💗
Mit dieser Anmeldung werde ich Dich in meinen Newsletter aufnehmen. Du kannst Dich mit nur einem Klick wieder austragen. Hier geht's zur Datenschutzerklärung.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2021 Ursula Hunke